Pelzner Hängegleiter

Willy Pelzner war gerade 20 Jahre alt geworden, als er mit viel Erfolg am 1. Rhönwettbewerb 1920 auf der Wasserkuppe teilnahm. Er gewann einen ersten und zwei dritte Preise für Hängegleiter. Baupläne in der Presse und fertige Hängegleiter für 250 Reichsmark trugen sehr zur Verbreitung des Segelluggedankens in Deutschland bei. Den hier ausgestellten Hängegleiter baute Michael Platzer so getreu wie möglich nach. Er nutzte dabei Fotos und von Pelzner veröffentlichte Bauanleitungen, die dem Stand von 1921 entsprechen.
Konstrukteur Willy Pelzner
Konstruktions- bzw. Baujahr 1920/21
Original / Nachbau Nachbau
Spannweite 5,4 - 5,5 m
Flügelfläche 14,0 m2
Streckung oben knapp 4
Rumpflänge 3,4 m
Leermasse 14 kg
Flugmasse 86,5 kg
Flächenbelastung 6,5 kg/m2
Vorheriger
zur Übersicht
Nächster
 

Segelflug

Unsere Segelflugzeuge

 
Vogel
1891 1895 1920 1929 1931 1932 1935 1951 1952 1959 Heute
Zeitleiste