Kaiser Ka 1

Die Ka 1 war die erste Konstruktion des später so erfolgreichen Rudolf Kaiser, oft  „Hans Jacobs des Nachkriegssegelflugs"
genannt. Er baute das Muster für sich selbst, um preiswert die Silber-C fliegen zu können. Kurt Schauer hatte mit Freunden das hier gezeigte Segelflugzeug 1954 gebaut. Der Umbau zum Motorsegler scheiterte 1957 an Problemen der Zulassung. Ab 1980 gehört es dem Museum.
Konstrukteur Rudolf Kaiser
Konstruktions- bzw. Baujahr 1952
Original / Nachbau Nachbau
Spannweite 10,0 m
Flügelfläche 9,9 m2
Flügelstreckung 10,1
Rumpflänge 5,50 m
Leermasse 98 kg
Flugmasse 195 kg
Flächenbelastung 19,7 kg/m2
Geringstes Sinken 0,95 m/sec bei 65 km/h
Beste Gleitzahl 18 bei 75 km/h
Zulässige V max 160 km/h
Vorheriger
zur Übersicht
Nächster
 

Segelflug

Unsere Segelflugzeuge

 
Vogel
1891 1895 1920 1929 1931 1932 1935 1951 1952 1959 Heute
Zeitleiste