1959

1958:
Edgar Dittmar wird mit Copilot G. Brütting Gesamtsieger und Gewinner einer Piper PA18 im Deutschlandflug -Deutsche Meisterschaft- Als langjähriger Vize-u. Präsident führte er den Luftsportverband Bayern von 1952-1958.               

1959:


Mit dem Aufkommen der Kunststoffsegler aus westdeutscher Produktion erringt der deutsche Segelflug Weltgeltung, an der die aus akademischen Fliegergruppen -AKAFLIEG- hervorgehenden Flugzeugkonstruteure und Flugzeugfabriken wesentlichen Anteil haben. Bis heute kommen fast alle Hochleistungsflugzeuge weltweit aus Deutschland. Die ostdeutschen Flieger erhalten nach der Wiedervereinigung 1990 die Flugplätze in der ehem. DDR zurück und werden im Deutschen Aeroclub integriert. Der Segelflug wird international und erobert die besten Fluggebiete. In Weltmeisterschaften werden die besten Segelflieger ermittelt. Die Wasserkuppe wird wieder Heimat für viele Piloten und Luftsportarten.

20.06.  Karl Bauer D. fliegt mit 9665 m neuen Höhenrekord in Dettingen auf der Weihe.

07.08. Neuer Geschwindigkeitsrekord für das 3oo km-Dreieck. R. Schreder USA fliegt auf einer HP-8  mit  96,84 km/h.
 

Zeitleiste

 
Vogel
1891 1895 1920 1929 1931 1932 1935 1951 1952 1959 Heute
Zeitleiste