Grunau Baby IIa

Aus dem Stavano  entwickelte Schneider das beliebteste Übungssegelflugzeug der Welt, das Grunau Baby, von dem mehr als 5.000 Stück gebaut wurden. Als II erhielt es einen stärkeren Holm, als IIa vergrößerte Querruder und als IIb Sturzflugbremsen. Baby III und IV entstanden nach dem Krieg. 1985 übergab der „Alte Adler“ Josef Mang für seinen Verein Weißenburg das Baby IIa D-1079 an das Museum.
Konstrukteur Edmund Schneider
Kennzeichen D-1079
Konstruktions- bzw. Baujahr 1932/33
Original / Nachbau Original
Spannweite 13,57 m
Flügelfläche 14,2 m2
Flügelstreckung 13
Rumpflänge 6,09 m
Leermasse 170 kg
Flugmasse normal 250 kg
Flächenbelastung 17,6 kg/m2
Geringstes Sinken 0,85 m/sec
Beste Gleitzahl 17
Zulässige V max. 150 km/h
Vorheriger
zur Übersicht
Nächster
 

Segelflug

Unsere Segelflugzeuge

 
Vogel
1891 1895 1920 1929 1931 1932 1935 1951 1952 1959 Heute
Zeitleiste